Master Public Management and Policy

Die zunehmende Komplexität der Staatsaufgaben und ihrer Interventionsformen fordern ein neues Verständnis des öffentlichen Dienstes im Allgemeinen sowie die Modernisierung der öffentlichen Verwaltungen. Es werden Entscheidungsträger mit interdisziplinären Kenntnissen gebraucht, welche Führungsprobleme sowie wirtschaftliche, politische und rechtliche Probleme verstehen und lösen können. Da sich in der Schweiz drei Kulturen und Sprachen treffen, erweist sich ein multikultureller Führungsansatz im öffentlichen und halböffentlichen Sektor als notwendig. Um diesem Bedarf gerecht zu werden, bieten die Universitäten Bern, Lausanne und der italienischen Schweiz gemeinsam den Master of Arts in Public Management and Policy (Master PMP) an. Dieser Lehrgang beinhaltet eine interdisziplinäre Ausbildung, methodologische Instrumente, Fallbeispiele und Übungen aus dem öffentlichen Sektor sowie thematische Seminare, in denen die Studierenden ihre Fachkenntnisse mit der Realität der öffentlichen Verwaltung konfrontieren können. Dabei werden die verschiedenen Landeskulturen durch Dozierende aus den drei Sprachregionen sowie durch das Angebot verschiedener Fachrichtungen verbunden.

Basisinformationen
Abschluss: Master of Arts in Public Management and Policy, Universität Bern
Umfang: 120 ECTS
Angebot: Mono 120 ECTS
Studiendauer: 4 Semester
Unterrichtssprachen: Deutsch und eine weitere Landessprache bzw. Englisch
Studienbeginn: Herbstsemester

Interdisziplinarität

Das Studium der öffentlichen Verwaltungen und eine berufliche Tätigkeit in diesem Bereich erfordern Kenntnisse in den unterschiedlichsten Disziplinen wie etwa Rechtswissenschaft, Politikwissenschaft, Volkswirtschaft, Management und Soziologie. Dieser Studiengang bietet eine interdisziplinäre Ausbildung mit Vorlesungen, methodischen sowie thematischen Seminaren und Fallstudien. Der Lehrkörper ist dementsprechend breit zusammengesetzt.

Studienziel: Akademische und berufspraktische Ausrichtung

Der Master PMP will einerseits die künftigen Kader der öffentlichen und halböffentlichen Verwaltungen der Schweiz sowie von gemeinnützigen Organisationen ausbilden und andererseits den Zugang zu den entsprechenden Doktorats-Studiengängen ermöglichen.

Die Berufsaussichten mit einem Master PMP sind vielfältig: Insbesondere können damit diverse Aufgaben in der Verwaltung wahrgenommen werden. Die Interdisziplinarität des Master PMP-Studiums ist auch in der Privatwirtschaft gefragt.

Integration der verschiedenen nationalen Kulturen

Da sich in der Schweiz mehrere Kulturen und Sprachen treffen, erweist sich ein multikultureller Lehr- und Führungsansatz im öffentlichen Sektor als notwendig. Dies berücksichtigt der Master PMP durch die Integration von Professoren aus den drei Sprachregionen sowie durch das Angebot verschiedenster Studienoptionen in den entsprechenden Landesregionen.
 

Aufbau des Studiums

Interdisziplinäres Grundstudium   60 ECTS 1. Jahr
Vertiefungsstudium: Wahl eines Fachgebiets   30 ECTS 2. Jahr
Masterarbeit   30 ECTS 2. Jahr
Master of Arts in Public Management and Policy (MA) 120 ECTS  

Der Master in of Arts in Public Management and Policy beinhaltet 120 ECTS-Kreditpunkte. Im Grundstudium während des ersten Jahres werden Module in den Fachgebieten öffentliches Recht, Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre, Management der öffentlichen Verwaltung sowie interdisziplinäre Veranstaltungen und Forschungsmethodik absolviert. Das Vertiefungsstudium im Folgejahr bietet die Gelegenheit, sich an den Partneruniversitäten während eines Mobilitätssemesters in einem der Fachgebiete zu spezialisieren. Der Master PMP wird anhand einer Masterarbeit mit oder ohne Praktikum abgeschlossen. Die Interdisziplinarität macht den Studiengang attraktiv, verlangt aber auch eine hohe Leistungsbereitschaft der Studierenden.

Studiendauer

Gemäss Studienreglement vom 24.06.2010 mit Änderungen vom 15.09.2014 Art. 11 Abs. 1 beträgt die Studiendauer höchstens sechs Semester. Aus wichtigen Gründen können Studierende mittels schriftlichem Gesuch eine Studienzeitverlängerung beantragen.

Weitere Informationen zum Studienaufbau

Informationsveranstaltung Grundstudium und Mobilitätsstudierende

Die nächste Informationsveranstaltung zum Grundstudium und für Mobilitätsstudierende findet am Montag 18. September 2017 von 12.30 bis 14.00 Uhr im Raum A -122 statt. Eine Einladung per Email folgt.

Informationsveranstaltung Masterinfotage 2017

Die nächste Infoveranstaltung zum Master PMP findet voraussichtlich im März 2018 statt.

Informationsveranstaltung Vertiefungsstudium

Die nächsten Informationsveranstaltungen zum Vertiefungsstudium finden voraussichtlich im Mai 2018 statt.

Die Informationsveranstaltungen zum Grundstudium und Vertiefungsstudium sind ausschliesslich für Master PMP-Studierende vorgesehen.

Promotionsdaten

Fakultät Promotionsanmeldung Promotionsfeiern HS Promotionsfeiern FS
RW Freitag, 8. September 2017   Freitag, 10. November 2017
  Freitag, 2. März 2018 Freitag, 4. Mai 2018  
       
       WISO Freitag, 24. November 2017   Dienstag, 23. Januar 2018
  Freitag, 13. April 2018 Dienstag, 12. Juni 2018  

 

Anmeldung zur Promotion

Die Anmeldung für den Studienabschluss muss bis spätestens am Tag der Promotionsanmeldung (s.o.) dem Master PMP-Sekretariat per E-Mail zugestellt werden.

Folgende Dokumente (PDF) sind der Anmeldung beizulegen:

  • Quittung oder Überweisungsnachweis über die einbezahlten Promotionsgebühren
  • Kopie der Unicard (Beachten Sie dabei die unten stehenden Dokumente)
  • vollständiges Studienblatt

Promotionsgebühren

Diejenigen, die das Fachgebiet öffentliches Recht gewählt haben, bezahlen die Promotionsgebühren auf das Konto der RW-Fakultät ein. Alle anderen bezahlen die Promotionsgebühren auf das Konto der WISO-Fakultät ein. Beachten Sie dabei die unten stehenden Dokumente.

Dokumente

Individuelle Studienvoraussetzungen

Die folgenden Studienabschlüsse berechtigen zur Zulassung zum Mono Public Management and Policy:

a)

Bachelorabschluss einer universitären Schweizer Hochschule oder ein als gleichwertig erachteter Studienabschluss in: 
  • Public Management
  • Volkswirtschaftslehre
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Politikwissenschaften
  • Soziologie
  • Rechtswissenschaften
  • Medienwissenschaften und Kommunikation
b) Anderer als unter a) aufgeführter Studienabschluss; Zulassung allenfalls mit einem Aufbaustudium im Umfang von max. 60 ECTS-Punkten

 
Der für die Einstufung massgebende Studienabschluss darf nicht älter als sechs Jahre sein.

Sprachanforderungen

Fast alle Lehrveranstaltungen des Masterstudiengangs in Public Management and Policy (in Bern) sind im Grundstudium in Deutsch gehalten. Für das Vertiefungsstudium sind Sprachkenntnisse einer zweiten Landessprache bzw. Englisch erforderlich.
  

Bewerbung und Zulassung

Generelle Zulassungsbedingungen
Bewerbung und Zulassung mit einem Schweizer Studienausweis
Bewerbung und Zulassung mit einem internationalen Studienausweis

Für Fragen zur Bewerbung und Zulassung kontaktieren Sie die Abt. Zulassung, Immatrikulation und Beratung

Bewerbung und Zulassung

Studienvoraussetzungen
Anmeldefristen
 

Bisherige UniBE Studierende

Beantragen Sie anlässlich der Erneuerung der Semestereinschreibung einen Studienprogrammwechsel auf den M A in Public Management and Policy, Universität Bern.
Erneuerung Semestereinschreibung → Selfservice
Einstufung
Ablauf und Zeitpunkt der Erneuerung der Semestereinschreibung

 
Bewerbung mit einem Schweizer Studienausweis

Online-Anmeldung 
Einstufung
Von der Anmeldung bis zur Immatrikulation

 
Bewerbung mit einem internationalen Studienausweis

Online-Anmeldung 
CHECKLISTE mit den einzureichenden Dokumenten / Wichtige Informationen
Von der Anmeldung bis zur Immatrikulation

 
Für Fragen zur Bewerbung und Zulassung kontaktieren Sie die Abt. Zulassung, Immatrikulation und Beratung.